Myasnitskaya st, b.40/1
Moscow

Erdbebensicherheitszertifikat

Akkreditierungszeugnis des Laboratoriums "Schutz. Sicherheit"

(Erdbebenbeständigkeits-)Erdbebensicherheitszertifikat – ein freiwilliges Zertifikat, das im Rahmen der Norm GOST R existiert. Er gilt für die Bestätigung davon, dass die Ausrüstung den Erdbebenbeständigkeitsanforderungen entspricht. Das Hauptbewertungskriterium ist Skala MSK-64. Das Dokument wird erstellt, nachdem die entsprechenden Erdbebenprüfungen durchgeführt wurden und das Bestätigungsprotokoll erteilt wurde.


Was unterliegt der Erdbebensicherheitszertifizierung?

Die Prüfungen auf die Übereinstimmung mit den Erdbebensicherheitsanforderungen werden für folgende Produktarten durchgeführt:

  • Elektrotechnische Anlagen (lichttechnische Geräte, Wandler, Kraftwandlungserzeugnisse usw.);
  • Lüftungsanlagen (Filter, Klimaanlagen, Lüfter);
  • Rohrleitungselemente (Hähne, Ventile, Riegel);
  • Elektromontageelemente (Rinnen, Winkel, Ständer, Streifen);
  • Kabel und Leiter;
  • Feuerschutzmoduln;
  • Navigationsgeräte und Verbindungsmittel.

Rechtsvorschriften

Die Erdbebenbeständigkeitsprüfungen der obengenannten Anlagen werden aufgrund der folgenden Rechtsvorschriften und Normen durchgeführt:

GOST 30546.3-98 Methoden der Bestimmung der Erdbebenbeständigkeit von Maschinen, Geräten und anderen technischen Erzeugnissen, die vor Betriebsort installiert sind, bei deren Attestation oder Erdbebensicherheitszertifizierung;

GOST 30631-99 Allgemeine Anforderungen an Maschinen, Geräten und anderen technischen Erzeugnissen zum Teil der mechanischen äußeren beim Betrieb wirkenden Faktoren;

GOST 30546.2-98 Erdbebenbeständigkeitsprüfungen der Maschinen, Geräten und anderen technischen Erzeugnisse. Allgemeine Bestimmungen und Prüfungsmethoden;

SNIP 2.01.07-85 Belastungen und Einwirkungen;

SNIP II-7-81 Bau in seismischen Regionen.

Prozess der Erdbebenbeständigkeitsbestimmung

Wir beschäftigen uns mit der Durchführung der Erdbebenbeständigkeitsprüfungen nach der Skala MSK-64 für Industrieanlagen aller Größen und Maßen. 

Der Prozess der Erdbebenbeständigkeitsbestimmung erfolgt in mehreren Phasen:

  1. Analyse der technischen Dokumente von Geräten und Anlagen;
  2. Durchführung der Prüfungen direkt am Betrieb oder im Labor (Prüfungen sind unterschiedlich in Abhängigkeit von dem Gerätetypen), um die Betriebsfähigkeit des Erzeugnisses unter künstlicher Belastung;
  3. Abrechnung der Erdbebenbeständigkeit (falls das Erzeugnis technisch auf die Erdbebenbeständigkeit geprüft werden kann, soll man es auf den Schwingungsstand stellen, oder wenn es schon solche Prüfung bestanden hat);
  4. Erteilung des Zertifikats und der Empfehlungen.

Das Erdbebensicherheitszertifikat wird sowohl für eine Partie der Waren, als auch für ihre Serienherstellung ausgestellt. Die Laufzeit des Zertifikats dauert 3 Jahre.

Falls Mängel entdeckt sind, kann das Erdbebensicherheitszertifikat nach der Umsetzung eines Plans der technischen Maßnahmen, die zur Nachbesserung der Anlagen oder Konstruktionen gemäß erforderlichen Normen vorgesehen sind, erteilt worden sein.

Erforderliche Dokumente

Zur Durchführung der Prüfungen und zur Abfertigung des Erdbebensicherheitszertifikats sollen Sie folgende Dokumente einreichen:

  • Antrag;
  • Beschreibung des Produktes, technische Bedingungen, GOST der Herstellung, Entwürfe und Pläne;
  • Muster des zu prüfenden Produktes;
  • Bankangaben des Bestellers, Abschriften des INN- und OGRN-Codes;
  • Liste der Modelle der hergestellten Produkte.

In Antwort auf Ihre Fragen werden die Spezialisten von Attek Group immer gerne eine klare und detailreiche Auskunft geben. Rufen Sie uns an, um eine genaue Rechnung zu erhalten, oder nutzen Sie die nachstehende Online-Form.

Wie kann man diese Dienstleistung bestellen?

Um eine Dienstleistung zu bestellen, sollen Sie eine Anfrage abschicken. Innerhalb 5 Minuten rufen unsere Spezialisten Sie an, um Ihnen ein Angebot zu machen (den Preis zu nennen).

Dienstleistung bestellen

Haben Sie Fragen?

Unsere Fachkräfte sind bereit, Sie zu beraten. Rufen Sie uns bei nachstehenden Telefonnummern an oder bestellen Sie einen Rückruf, und unsere Spezialisten melden sich bei Ihnen innerhalb 5 Minuten an.

8 800 333-25-40
Anrufe innerhalb Russlands
sind gebührenfrei